Sonntag, 9. Oktober 2011

kleine Wickeltasche

Heute war so ein richtig schöner Sonntag. Das Wetter war schön, zwar kalt, aber sonnig und wir hatten mal nichts vor und konnten so richtig nichts tun. Sowas tut auch mal richtig gut.
Vormittags waren meine Eltern kurz da (ihren Enkel besuchen - natürlich) und haben uns leckeren Birnenkuchen mitgebracht. 

Mittags haben meine beiden Männer einen irre langen Mittagsschlaf gehalten, so dass ich fast gar nicht wusste was ich machen sollte. So habe ich kurzerhand den Schnitt für die kleine Wickeltasche aus dem Tante Ema-Buch raus gemacht habe. Die stand schon lange auf meiner seeehhrr langen liste. 
Da ich erst vor kurzem angefangen habe mit dem Nähen fehlt mir noch viel an Zubehör, wie Reißverschlüsse, Schabrakkeneinlagen, Vlies etc. pp. So müssen viele Sachen noch liegen bleiben. 
Aber für die Tasche brauchte ich nur Klettverschluss und den hatte ich. :)

Nun ist also in 4 h diese kleine süße Wickeltasche entstanden, die für die Handtasche gedacht ist, oder wenn man nur das wichtigste braucht. Es ist platz für 2-3 Windeln, Feuchttücher und eine Unterlage, eventuell sogar noch ein Wechselbody. 
Die Runden "Ecken" sind nicht ganz perfekt, aber ich übe ja noch und die nächste wird sicher besser. 





Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart, vergesst die Schals nicht, damit Ihr nicht krank werdet. So wie wir hier. Baby-Boy ist nämlich ganz schlimm verschnupft.

Viele Grüße 
Franzi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen