Donnerstag, 27. Dezember 2012

Weihnachtstorte als Dankeschön

Hier nun meine versprochene Torte. 

Meine Eltern haben uns in diesem Jahr wirklich viel unter die arme gegriffen. Wir sind umgezogen und da fällt ja doch einiges an und damit wir uns diesen Traum der Wohnung verwirklicheb konnten, waren wir auf Hilfe angewiesen. Die haben wir in jeder Hinsicht bekommen, daher war es einfach mal an der Zeit DANKE zu sagen. 
Also gab es Heiligabend zum Kaffee diese Dankestorte. :) 

Diesmal ganz schlicht, aber mit tollen neuen Ausstechern von PME.  Kreative Vorlage war mir der Blog von der Tortentante. Da kann man stundenlang stöbern, eine Torte schöner als die andere.




leckere Grüße
Eure Franzi

Ich hab gewonnen!!!!!

Ich hab bei Blogcandys noch NIE gewonnen. Aber dieses mal hatte ich Glück!!!

Ich hoffe Ihr seid gut über die Feiertage gekommen und habt Weihnachten mit euren Lieben genossen. Wir hatten ein paar schöne entspannte Tage. Aber froh bin ich dennoch, das der Stress erst mal vorbei ist. :) 

Bevor ich Euch meine Weihnachtsbasteleien und Torte zeige möchte ich noch was wichtiges nachholen. Schon eine Weile steht das kleine Schätzchen bei mir auf dem Fensterbrett. Bei der lieben Kati Kreativ habe ich bei einem Adventsgewinnspiel mitgemacht, vor allem, weil ich ihre Holzsägearbeiten soooo toollll finde und auf die Schriften immer ganz neidisch bin. Und dann hatte ich doch tatsächlich das Glück und habe das fantastische Set aus Stern, Teelichthalter und Schrift gewonnen!!!!!!!!! AHHHH...... ich war total platt. 

Schaut doch mal bei ihr vorbei, Sie macht immer wunderschöne Sachen aus Holz, da kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. 

Hier nun mein Gewinn. 
Ist er nicht goldig?!!! Und es macht sich auf meinem Fensterbrett in der Küche wunderbar!!!





So, jetzt setze ich mich noch an die anderen Posts, damit ihr was zum lesen und gucken habt!!!

fast frühlingshafte Grüße
Eure Franzi

Montag, 24. Dezember 2012

Torten-Weihnachtsgrüße

Ein schönes Weihnachtsfest wünscht Euch eure Kreativwerkstatt!!

Wir haben heute und die nächsten Tage auch noch einiges vor, aber ein paar Minuten bleiben noch euch schöne Weihnachten zu wünschen und Euch die Weihnachtstorten zu zeigen. Die erste ist für unsere Familie zum Kaffee und die Zweite hatte eine liebe Freundin bestellt.

Viel Spaß beim Schauen.


 


Eure Tina

Sonntag, 9. Dezember 2012

Wichteln....

Mein Wichtelein durfte sich gestern über eine Lebkuchenfamilie freuen.

Die 3 Kinder meiner Freundin und auch meine Zoe wollten lieber damit kuscheln als sie "nur zur Deko" irgendwo hinzuhängen *g*

Gemacht sind sie recht fix:

- Vorlage machen (Freund Google hilf immer)

- je 2 Stück Stoff pro Lebkuchenmann zuschneiden

- anschließend die eine Seite mit Augen und Knöpfen besticken

- die beiden Stoffhälften rechts auf rechts zusammen nähen (Umstülpöffnung nicht vergessen und den Aufhänger am Kopf gleich mit einnähen)

- Bändchen um den Hals und schon sind sie fertig

Leider war meine Zeit etwas begrenzt, sonst hätten die fünf schön an einem Zweig gehangen.

 

 

 Meine Zoe und ich haben heute das Lebkuchenhaus endlich fertig gemacht. Zoe hat schön alles auf den Zuckerguss geklebt, aber ab und an hat sie es auch wieder runter geholt und ab in den Mund *gg*

 Und noch eine andere kleine Kreativität des heutigen Tages. Meine Freundin hat neue Nägelchen bekommen mit selbst gemaltem Schneemann :-)

Einen schönen restlichen zweiten Advent wünscht euch

Eure Tina

Montag, 3. Dezember 2012

Rudolph, the red nosed reindeer....

Die Weihnachtssachen dürfen wieder raus!! Die kleinen Stecken"renntiere" hab ich letztes Weihnachten für Zoe und ihre Krabbelfreunde genäht. Der Schnitt ist von Tilda und man kann die Köpfe auch wunderbar als Deko für einen Kranz verwenden. Auf dem zweiten Bild seht ihr noch die kleinen Namensschildchen am Hals der Renntiere. So ist es gleich noch ein schönes individuelles Geschenk.


 

Unser Kamin wurde mit genähten Tannenbäumen verziert, einfach 2 Filzlagen übereinander, in Tannenbaumform zusammennähen. Die Unterseite lasst ihr großzügig aus, dort wird ein runder Boden eingenäht, das der Baum (dann mit Füllwatte ausgestopft) auch richtig steht.

 Und noch eine Kleinigkeit zum hängen. Die Flügelchen habe ich für ein Wichtelgeschenk genäht.

 Eure Tina


Freitag, 30. November 2012

Adventskranz mit Tannenzapfen

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...... erst eins.... dann zwei.... dann drei..... dann vier..... dann steht das Christkind vor der Tür.



Aus gegebenen Anlass -es fehlen zwar noch ein paar Projekte, die ich Euch noch nicht gezeigt habe-, möchte ich Euch meinen ersten eigenen selbstgebastelten Adventskranz nicht vorenthalten. :)
Ich bin schon ein kleines bisschen stolz drauf und freue mich wie Bolle, wenn ich ihn sehe. 

Am letzten Sonntag war ich mit meinen beiden Männern im Wald und haben Tannenzapfen gesammelt. Kurz vor dem Winteranfang gar nicht mehr sooo einfach. Nach einigen Streifzügen durch den Wald haben wir allerdings eine ganze Menge gefunden. Die dann in der Woche auf dem Fensterbrett zum Trocknen lagen.

Die Idee einen Kranz komplett aus Tannenzapfen zu machen habe ich beim Streifen durch das Internet gesehen und war total begeistert..... Ihr wisst ja, wenn man sich einmal was in den Kopf gesetzt hat.... lol

Gestern war es dann soweit, die Zapfen waren perfekt und wir haben angefangen mit Minimanns Hilfe den Strohrohling mit Zapfen zu bekleben. Ich kann Euch sagen, wenn Ihr sowas vor habt, plant viieeelllleee Klebepatronen ein, das frisst ganz schön. 



 Der fertige "Rohkranz" .... könnte man so schon mit ner schönen Schleife als Türkranz benutzen....
 Ein bisschen Schneespray drauf. Wirkt jetzt gar nicht mehr so weiß.
 Nachdem fast überall, wo es die wunderschönen Kerzen in Strickoptik gab, diese ausverkauft waren, habe ich heute durch Zufall noch 4 (allerdings je zwei verschiedene, grau und weiß) im Dänischen Bettenlager gefunden. Für gerade mal 4,95 €!!!! NATÜRLICH mussten die direkt mit. Dafür hab ich vor Ort noch die vorhandene Deko auseinander gebaut, weil es sonst nur 3 gewesen wären. hihi
 Fast fertig!!! Dekoriert habe ich mit einem selbstgesägtem Elch, 3 "alten" Glaselementen, einem Holzschildchen, Moos und etwas Birkenrinde. Ich wollte es sehr sehr natürlich, da unser Baum auch eher ins skandinavische dieses Jahr geht, passt das super dazu!
Der Teller, auf den in ihn gestellt habe, ist so eine günstige Platte von NanuNana in Knallpink. Die hab ich kurzerhand weiß angesprüht. :D


 Mmmmmhhhh... oder doch noch ein bisschen Moos in die Mitte???? Damit es nicht so nackig aussieht. Passt eigentlich ganz gut.


Und das Beste ist, dieser Kranz ist ziemlich preisgünstig gewesen!!!!

              Kosten:
Strohkranz         - 1,99 € (Depot)
Tannenzapfen     - nichts (Wald)
Elch                   - ca. 2,00 € (Material Holz)
3 Glaselemente   - 2,97 € (Depot)
Holzschild          - 0,99 € (Depot)
4 Kerzen            - 19,80 € (Dänisches Bettenlager)
Moos                 - nichts (Wald)
Baumrinde          - nichts (Wald) 

Gesamt: 27,75 €!!!!!

Dabei kann man es noch günstiger machen, wenn man andere Kerzen nimmt, denn die waren wirklich das teuerste an der Geschichte. 

Aber was meint ihr???? Scheee siehts aus, oder???? 

vorweihnachtliche Grüße
Eure Franzi

Freitag, 23. November 2012

Apfeltasche

Noch eine Apfeltasche dazu??

Den witzigen Schnitt habe ich bei Farbenmix gefunden und eine Freundin war davon so begeistert. War schon eine kleine Fummelei, aber dafür hat sie jetzt eine Tasche die nicht jeder hat :-)




Meine erste Tilda-Tasche!!!!

Die hat mir sehr gefallen, aber auch sie durfte nicht bei mir bleiben *g*


Und eine letzte Tasche für heute. Den Schnitt und auch Stoff gab es im Sommer bei Tchibo. Für meine tausend Dinge reicht sie meist leider nicht aus, den Schnitt muss ich noch ein bisschen vergrößern, aber sie macht mit den Farben zumindest gute Laune :-)


Eure Tina


Dienstag, 20. November 2012

Wanderpaket

Und es geht in die nächste Runde von unserem wundervollen Wanderpaket. 

Das Paket ist schon wieder unterwegs. 
Da ich nicht viel Zei zum Vorwerkeln hatte, musste ich mich beherschen und habe nur 3 kleine, aber ganz feine Sachen entnommen. Was dafür drin gelandet ist, kann ich Euch natürlich noch nicht verraten. 
Aber was von mir in der letzten Runde drin war kann ich Euch jetzt zeigen. Einen kleinen Teil kennt ihr schon. 

 Den meeegaaa coolen Häkelkürbis von Schönstoff, Das Taschentuch-Zupferl von Handmade by Andrea und die Handstulpen von Änniway. Ich sag Euch, wenns nach mir geht, hätte ich das halbe Paket behalten. Seeehhrrr schwer die Auswahl, aber wie immer....


 Bei der letzten Runde war wieder eine Pinnwand von mir dabei.


Außerdem 2 Anhänger, einmal im Shabby und einmal im Romantik-Look. 

glg Eure Franzi

Montag, 19. November 2012

Für kalte Tage...

Der Umzug ins Haus ist geschafft, es gibt noch viel zu tun, aber solangsam kehrt etwas Ruhe ein.

Mit tausend gebackenen Keksen habe ich am Wochenende unsere Küche richtig eingeweiht *hmmm*

 

Ein Poncho für meine Zoe ist mir schon lange im Kopf rumgestiefelt, jetzt ist die Idee endlich auch umgesetzt :-)



Und noch zwei Loops für mich, zur Abwechslung mal kein Geschenk für andere auf das ich hinterher neidisch bin *gg*



Winterliche Grüße, eure Tina

Windeltorte für einen neuen Erdenbürger

Huhu ihr lieben,

ja ja, es ist lang her.... (auch mal zu Tina wink). Ich habe eine Ausrede. Ich war im Urlaub und dann war der Minimann krank, mit einer Woche hohem Fieber und nichts essen und allem drum und dran. Nun ja, wir waren dennoch nicht untätig. 

Ich möchte Euch aber erst mal ein Geschenk zeigen, das schon seit einiger Zeit einen neuen Besitzer hat. 
Erinnert ihr Euch noch an diesen Post? Da hab ich Euch schon den Anhänger von dem kleinen neuen Erdenbürger gezeigt. 

Hier nun noch die Windeltorte, die wir der Mama ins Krankenhaus mitgebracht haben. Ein JumboPack 3er Windeln, mit Schnullern, einem genähtem Rasselfant, einem Shirt, Spieluhr, 2 Sockensträußchen und dem besagten Anhänger. 
Sie hat sich sehr gefreut. :) 






gglg Eure Franzi (im Vorweihnachtsstress)