Sonntag, 24. Juni 2012

Matroschka Loop

Meine Nähmaschine hat mal wieder etwas zu tun bekommen.
Ein Loooop für meine Freundin zum Geburtstag. Meine Freundin liebt Türkis, da viel die Wahl nicht schwer (ich hab allerdings notorisch zu wenig Stoffe *ich brauch noch viiiiiiiiiiiiiiiiel mehr* *ich weiß, Suchti :-)*




  Und noch schnell eine Mütze für einen Jungen (1 Jahr). (Man beachte den tollen Luftballon - meine Tochter als Modell war gerade im Bett :-) )

 VLG Tina

Samstag, 16. Juni 2012

Verlosung bei Windmühle21

Bei Iris gibt es ein tolles Giweaway bos zum 8.7. zu gewinnen!!! *schmacht*
Schaut mal vorbei: klick hier

VLG
Franzi

Freitag, 15. Juni 2012

DIY Pinnwand/ Memoboard

Hallo ihr Lieben, 

heute gibts auch mal wieder etwas Kreatives von mir. ;) 
Vor ein Paar Wochen habe ich Euch hier ja schon mal einen Kleinen Einblick gegeben. Nun will ich das erste Teil, da es schon einen neuen Besitzer gefunden hat, auflösen. 

Es ist ein Memoboard geworden. Und weil ich beim bauen ein paar Bilder gemacht habe, dachte ich mir, mache ich ein DIY draus. Eigentlich ist es ganz einfach und soooo vielseitig individualisierbar. 

Du brauchst:
  • Spanplatte (50 x 70 cm, min. 5-12 mm dick) (MDF geht auch sehr gut)
  • Schaumstoffplatte (50 x 70 cm, 1 cm dick, nicht dicker, das Memoboard wird sonst zu dick und der Stoff spannt zu sehr)
  • beliebier Stoff (70 x 90 cm, ca. 10 cm "Naht"zugabe für jede Seite)
  • beliebiges Band (z.B. Satinband oder Spitze, wie hier) (zwischen 2-4 m, je nachdem wie eng ihr die Kästchen haben wollt)
  • Elektrotacker oder kurze Nägel (mit dem Handtacker hat es nicht so wirklich funktioniert)
  • Polsternägel in passender Länge
  • doppelseitiges Klebeband
  • Deko
1. Als erstes habe ich die Spanplatte mit doppelseitigem Klebeband beklebt.
2. Dann die Schaumstoffplatte auf die richtige Größe zurechtgeschnitten (im Baumarkt sind die meistens etwas größer.)
3. Die Platte mit dem Schaumstoff auf den Stoff legen und so ausrichten, das auf allen Seiten der Abstand ungefähr gleich ist. Dann einmal umschlagen, für einen sauberen Abschluss und es franst nicht so schnell aus. 
4. Jetzt Seite für Seite festtackern oder nageln. Ich habe erst die kurzen Seiten getackert, dann die Ecken sauber eingeschlagen und dann die Längsseiten. Nicht zu viel Spannung auf den Stoff bringen, da diese durch die Polsternägel am Ende genug kommt. Aber natürlich auch nicht zu schlaff, sonst gibts Falten. ;)
5. Jetzt das ganze wieder umdrehen, der Rohling des Memoboardes steht.
6. Nun das Band diagonal anbringen. Ich habe immer den gleichen Abstand dazwischen gelassen, dann werden die Freiräume gleichmäßig groß. Man kann aber auch Kreuz und Quer das Band anbringen, wie es einem gefällt ;). Auch dieses habe ich hinten festgetackert und vorher einmal eingeschlagen.
 7. Erste Seite ist fertig. Nun von der anderen Seite erneut anfangen und genauso verfahren.
 8. Das Board ist so gut wie fertig. Die Kästchen sind schön gleichmäßig geworden.
 9. Jetzt kann noch ein wenig dekoriert werden, wenn man möchte. Ich habe bei einer Kunstrose den Stiel abgemacht und mit Heißkleber befestigt. Auch hier sind der Fantasie wieder keine Grenzen gesetzt.
 10. Zum Schluss noch die Zier/Polsternägel in die Kreuze nageln. So entsteht auch Spannung bei den Bändern und man kann Zettel drunter klemmen, ohne das sie raus rutschen. Ich habe Messingfarbene genommen mit einem recht großem Kopf. Sie haben perfekt zum Stoff und Thema Shabby/ Vintage gepasst. Zum Anhängen an die Wand, kann man kleine Haken links und rechts anbringen, wie es sie auch für Keilrahmen gibt.
FERTIG!!

Meine erste war für das Kinderzimmer meines Sohnes in Vichykaro hellblau und weißem und blauem Satinband. Leider habe ich gerade kein Foto parat. 

Sooooo, das war also mein erstes DIY. Ich hoffe es gefällt Euch und ihr habt genauso viel Spaß daran, wie ich. Für Verbesserungsideen etc. bin ich immer offen.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!!
Liebe Grüße
Franzi

Sonntag, 10. Juni 2012

Kirschkernelefant

Meine liebe Franzi hatte meiner Tochter zur Geburt einen Kirschkernelefant geschenkt. Sieht allerdings nicht nur toll aus, sondern ich habe ihn ganz oft benutzt, weil er für so einen kleinen Babybauch einfach perfekt ist und durch die Eli-beine & Rüssel sich gut um die Beine beim Baby legen lässt. Zum verschenken hab ich mittlerweile auch schon 3 Stück genäht. Geht super fix, als "Schwanz" hab ich mein eigenes "Kullerlump" Etikett benutzt. Liebe Sonntagsgrüße von mir (wo ist nur die Sonne??) :-)




Geburtstagstorte

Mein Schwiegerpapa brauchte Zucker zu seinem 55. Geburtstag, also habe ich ihm eine "Astro-Torte" gebacken mit Himbeere gefüllt. Er beschäftigt sich in seiner Freizeit gern mit seinem Teleskop, daher das Motiv. Auf der Torte habe ich die Sternzeichen gemalt und seins (Zwilling) hervorgehoben, an der Seite sind Sterne & Planeten, falls ihr es nicht auf den ersten Blick erkennt :-)




Donnerstag, 7. Juni 2012

Frische Kur für den Garten

Wir haben an unserer Wohnung einen Garten, d.h. das Haus hat einen riesen Garten, wo wir auch ein Stück nutzen können. Vor meinem tollen Erkerzimmer ist ein Stück frei gewesen, allerdings ziemlich wild zugewachsen mit irre viel Giersch, Efeu und Brombeeren.
Vor ein paar Wochenende, Baby war bei der Omi, haben wir einen ganzen Samstag lang geschuftet und gerupft, gegraben, entwurzelt, geschüttelt usw.......  Ich glaube am Ende war es ein 12 h Tag, aber wir haben eine ganze Menge rausgeholt und wenn das Gras gewachsen ist, kommt noch eine schöne alte weiße Bank drauf, damit ich den Minimann beim spielen im Sandkasten zuschauen kann. 





Platz schaffen für den Sandkasten....

 Jetzt nach ein paar Wochen ist das Gras schon ein wenig am sprießen. Es wird es wird....

Wenns in ein paar Wochen fertig ist und die Bank steht, dann zeig ich euch noch mal ein paar Bilder.

LG und gute Nacht
Franzi

Das Bad ist fertig...

Ich wollte euch ja das fertige Bad nicht vorenthalten. Wir wohnen ja nun schon ein paar Wochen im neuen Heim und das Bad ist auch fertig..... (na gut, bis auf die unlackierte Tür... lol) 
Ich finde es ist echt schön geworden, besonders für so ein kleines Minibad. Jetzt kann man sich da wirklich wohlfühlen. Ein bisschen Deko und eventuell ein Wandtattoo fehlen noch, aber es ist vorzeigbar *find* ....

Aber seht selbst. :)

 Nachher




Gleich gibts noch ein paar Bilder von unserem Garteneinsatz. :D

LG
Franzi

Mittwoch, 6. Juni 2012

Tortendetails

Und hier wie versprochen noch ein paar Detailbilder von der Torte.
Die untere Etage war gefüllt mit Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren und oben gab es Pfirsiche und Bananen. Die Torte kann also nach herzenslust gefüllt werden, man muss nur darauf achten, dass die Böden nicht zu dünn sind, um alles zu tragen und die Füllung richtig fest wird (entweder mit Sahne&Sahnesteif oder Frischkäse&Tortenguß).
Es gibt dazu tausend Rezepte im Internet, am Ende habe ich bis jetzt aber jedesmal nach Lust und Laune zusammengemischt :-)
Fängt man aber einmal mit den Torten an, kann es sein das man keine Ruhe mehr hat. Diese und nächste Woche muss ich gleich noch mal für 2 Geburtstage ran, weil unseren Gästen die Torte doch sooo geschmeckt hatte *gg*



 Cupcakes und ein bisschen Deko dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Wimpelkette mit "Happy Birthday Zoe" hab ich für meine kleine genäht. Da sie ohne eine Zahl ist können wir die Kette jedes Jahr zu ihrem Geburtstag aufhängen.



Da meine Zoe in der Woche Geburtstag hatte gab es an diesem Tag nur eine "kleine" Torte:




Montag, 4. Juni 2012

Geschenke dazu

soooooo Überraschung!!! Meine liebe Freundin Tina habt ihr nun ja schon kennen gelernt. Sie macht auch so viele wunderbare Sachen und da hab ich mir einfach gedacht, es ist viel zu schade, wenn sie niemand sieht und wenn ich sie blogge ist das eben was anderes....
Daher habe ich mich dazu entschlossen meinen Blog mit ihr zu teilen. Ich hoffe ihr freut euch genauso viel, wie ich mich, nun noch mehr kreative Sachen zu sehen. Einen gemeinsamen Namen suchen wir noch, also wundert euch nicht, wenn plötzlich etwas anderes in eurer Liste steht. :D

------------------------------------------------

So, nun aber wieder zum eigentlichen Thema. Wir waren am Wochenende beim Geburtstag von der kleinen Püppi natürlich auch dabei. Es war total schön und wir hatten echt Glück mit dem Wetter.
Einen genaueren Post zur Torte mit vielen Detail-Bildern etc. und Deko gibt es noch mal seperat. *zu Tina schiel*

Hier erst noch unser Beitrag zum Geburtstag. Es gab unter anderem ein Schiebetier von hier und Wachsmalblöcke von hier.
Dann noch zwei genähte Sommerkleidchen von meiner Mama, die echt süß geworden sind. Verpackt habe ich sie in einer ehemaligen Parfüm-Geschenkverpackung. Beklebt mit Geschenkpapier und ein gebastelter Magnetverschluss und schon war eine tolle Verpackung da.





Und es gab noch ein Türschild. Die Schrift ist gebrusht, die Eule aus Acryl gelasert. Dazu noch ein paar Swarovski-Steinchen und fertig ist das individuelle und zur Messlatte passende Türschild. Ich glaube die Messlatte von unserem Minimann, die er von Tina zum 1. Geburtstag bekommen hat, habe ich euch gezeigt....




So das wars aber nun für Heute. 

Viele liebe Grüße
Franzi

1. Geburtstag

Hallo liebe Mitleser,
meine liebe Freundin Franzi hat mich zu ihrem Blog eingeladen, damit die Bilder meiner kreativen Werke nicht in der Schublade versauern :-) Danke meine Süße!
Kurz zu mir, ich heiße Tina, bin 26 und meine Tochter ist letzte Woche ein Jahr alt geworden.
Franzi und mich verbindet sehr viel, neben unseren Kindern besonders auch die Leidenschaft zum basteln & nähen.

Franzi hat euch meine Elche und auch die Torte für meinen Mann zum 30. Geburtstag ja schon gezeigt, hier hab ich jetzt für euch noch die Torte für meine Tochter zum 1. Geburtstag mit gannnz viel Fondant in versch. Farben. 


Umbau

Hallo ihr lieben,

wie ihr seht, hat sich im Design ein bisschen was verändert. Ich war von Anfang an nicht ganz zufrieden mit dem Design und habe nun bei den Mädels von Shabby Blogs einen tollen Hintergrund gefunden, den sie kostenlos zur Verfügung stellen. Oben links könnt ihr auch direkt zu deren Seite gelangen. Wirklich schöne Designs. 

Wenn ich das mal irgendwann rausbekommen habe, wie man so einen tollen Scrapbooking-Hintergrund erstellen kann, kommt ein eigener individueller. Vielleicht kann mir ja eine von euch helfen?! :) 

Soweit erst einmal von uns. Gleich gibts noch mehr... 

kreative Umbau-Grüße von
Franzi