Mittwoch, 24. Oktober 2012

Mützenalarm

ES WIRD KALT!!!!

Damit meine Maus nicht friert (und ihre ganzen vielen Freunde *g*) sind in letzter Zeit so einige Schals und Mützen entstanden. Einige eignen sich für den Herbst mit doppeltem Jersey und jetzt habe ich mich auch endlich an gefütterte Mützen gewagt.









Eure Tina

Hochzeitsgeschenk

WEDDING....

Zur Hochzeit meiner Cousine gab es ein selbst gemachtes Geldgeschenk für "Eine Reise ans Meer".

Da das "Wasser" tiefer als der Sand ist, habe ich die Muscheln als Barierre mit Bastelkleber aufgeklebt. Pirat und Piratenfrau sind mit kleinen Acessoires zu Braut und Bräutigam geworden. Die Schatzkiste enthält natürlich den Schatz :-)




Zu einem Hochzeitsgeschenk gehört noch eine schöne Karte. Zwischen der Innen- und Außenseite ist jeweils ein kleiner Magnet eingelassen, damit die Karte auch schön schließt. Mein Tilda-Hochzeits-Stempel kam das erste mal zum Einsatz :-)))))





Liebe Grüße Tina

Sonntag, 21. Oktober 2012

Schlüsselbrett

Es geht weiterrrr... ich möchte Euch heute wieder ein Stück aus unserem neuen Flur zeigen. 
Den Schra´nk kennt Ihr ja schon. Der gesamte Flur soll im Shabby/Vintage-Stil werden. 

Ständig und überall lagen Schlüssel rum, bzw. nicht rum. Man hat immer einen gesucht. Da musste ein Schlüsselbrett her. Da mir aber die herkömmlich zu kaufenden natürlich nicht sonderlich gut gefallen oder zum Thema passen, musste Frau selber ran. :D 

Ist ja auch eigentlich total einfach. Einfach ein Holzbrett oder, wie ich in dem Fall eine MDF-Platte nehmen, dunkelbraun grundieren und weiß drüber lackieren, ein paar Stellen nach dem Trocknen anschleifen für den Used-Look, "Schlüssel" drauf schreiben/ malen, Deko (in meinem Fall alte Schlüssel) und Haken drauf schrauben. Fertig!! 




Vieellleee Grüße
Franzi

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Herbstdeko im Kinderzimmer

Hallo Ihr Lieben,

dann will ich auch mal einen herbstlichen Beitrag schreiben. Tina hat Euch ja schon ihr tolles Herbstkörbchen für die Kita gezeigt. 

Auch wir haben fleißig in den letzten Wochen Kastanien gesammelt. Bald so viel, das wir fast 10 Kilo meinem Papa für den Wald mitgegeben haben. 

Wir haben aus den Kastanien mit dem Minimann Fensterdeko gebastelt. Einfach mit einem dünnen Bohrer die Kastanien durchbohren und auf Paketschnur aufgefedelt. Dazwischen immer mal ein stachelige Hülle oder ein schönes buntes Herbstblatt gefedelt. 
In unterschiedlichen Längen in die Fenster gehängt und fertig. :)) Wie ich finde sieht es super aus!!! 

Die Winterfensterdeko ist schon geplant und kommt dann mitte November. :))




 DAS Werk von meinem Sohn. Er hat so lange gefummelt, bis er die Kastanien auf einen Holzspieß aufgefedelt bekommen hat. :D


Herbstliche Grüße
Franzi

Montag, 15. Oktober 2012

"Rosen"bogen mal anders...

Ein Rosenbogen mal anders....

Zur Hochzeit unserer guten Freunde gab es einen Bogen aus über 200 PET-Flaschen. Mit Stretchfolie haben mein Mann und Schwager das Monster zusammengebaut. Als Deko gab es gerollte Fotos vom Brautpaar, kleine Gutscheine, Krepprosen und Reagenzgläser mit Geldscheinen bestückt.


Liebe Grüßeeeee Tina




Kein schöner Land zu dieser Zeit...

Nun will ich mich auch mal wieder aus der Versenkung zurück melden. In 3 Wochen steht unser Umzug ins Häuschen an, es gibt also viel zu tun, aber auch viele kreative Dinge die ich noch beenden wollte. Nun ist die NähMa zugedeckt und die Bastelsachen in einer riesen Kiste verschwunden.

Es ist Herbst.........
Die Eulenbande ist für meine Tochter und ihre Freunde. Zoe trägt sie stolz an ihrem Rucksack. Die Anhänger habe ich aus Acrylrohlingen und UV-Gel gestaltet.



Noch ein paar Herbstohrringe für mich, ebenfalls aus klarem Acrylrohling, einen Haufen Glitzer, UV-Gel und etwas Acrylfarbe hergestellt.

Diese Woche ist Herbstwoche bei Zoe im Kindergarten. Morgen müssen die Kleinen Herbstkörbchen mitbringen, also haben wir fleißig mit Zoe zusammen Kastanien und Eicheln gesammelt. Die Kastanien und Eicheln mit einem dünnen Bohrer durchgebohrt, auf Paketschnur gefädelt, um ein Körbchen drapiert und schon ist die Deko fertig.  


Und so sieht das Körbchen (naja wohl eher ein Korb *g*) bestückt aus. Zoe wollte ständig die Physalis wieder aus dem Korb klauen, aber ein paar konnte ich retten.
 Die Kinder wollen aus den ganzen Körbchen eine leckere Suppe zaubern und etwas backen.


Liebe Grüße eure Tina

Montag, 1. Oktober 2012

Aus Alt mach Neu #3

Soooo, wie versprochen will euch heute eins meiner Großprojekte der letzten Wochen zeigen. 

Unser Flur war ja noch ein kleiner Schandfleck in der neuen Wohnung und so habe ich vor einiger Zeit einen riesen tollen, alten Kleiderschrank von meiner Oma vererbt bekommen. Der ist so alt, das die Holzmaserung noch aufgemalt ist (wurde wohl früher so gemacht) und aus zwei Teilen besteht, den man in der Mitte zusammensteckt. 

So sah das gute Stück vorher aus. SSeehhhrrr duunnkkeeelll..... natürlich sollte er weiß werden... keine Frage. :)

Wir.... Naja, mein Mann hat den Schrank dann mit einer Lauge abgewaschen. Man hätte ihn auch teuer abbeizen können, aber einfacher und wesentlich günstiger geht es mit Rohrreiniger, denn die chemikalische Zusammensetzung bezweckt genau das gleiche..... Wie auch immer, das geht nur mit recht alten Lacken.


Innerhalb von 2 h war der Schrank von der alten Farbe befreit und strahlte ganz in seiner natürlichen Farbe! 

 Nachdem wir ihn neu lasiert haben, weiß natürlich.... haben wir es bei einem Anstrich gelassen, da die Maserung so schön durchschien und einen richtig tollen Shabby-Look hatte. So wollte ich ihn. 
Aber innen konnte er natürlich nicht so bleiben. Da der Schrank unsere Flur Garderobe werden sollte, also auch Schuhe etc. rein sollten, musste eine Aufteilung her und die unbeschichteten Holzböden behandelt werden.
Wir haben uns am Ende für matte weiße Selbstklebende Folie entschieden, da wir eh noch was über hatten. 
Also erst den Boden bekleben......


.... Dann die Zwei Schubfächer, damit Schals etc. keine Fäden ziehen...
Neue passende Knäufe haben sie auch noch bekommen. In einem Altrosa-Ton, da die spätere Wandfarbe auch so werden soll. 



So sieht das fertige Innenleben jetzt aus. Links viele tiefe Fächer, für noch mehr Schuhe und auch mit Folie beklebt, damit man sie wunderbar abwischen kann und rechts zum hängen für die Jacken und unten für die Tasche, damit sie nicht mehr im Weg rumsteht. ;)
Mittlerweile habe ich noch weiße Kleiderbügel bekommen.... natürlich....


Dieses Herz haben ich von der lieben Annett von JoSaSu bekommen. Ich habe es gesehen und wusste, das es PERFEKT zu dem Schrank passt. Also ganz ganz lieben Dank noch mal Annett!!!! :*

FERTIG ist das gute Stück. Naaa was sagt ihr??? Toll oder?
Na gut, die Kugeln rechts und links sind mittlerweile auch noch weiß... hihihi
Ich freue mich jeden Tag aufs Neue über den Schrank, zumal er sooo viel Stauraum bietet. 



Bis ganz bald 
Eure Franzi