Sonntag, 27. Januar 2013

Für einen neuen Erdenbürger

gab es Geschenke. 

Bereits am 6. Januar 2013 (Heilige 3 Könige) ist der kleine Prinz Emil Valentin geboren. Eine liebe Freundin von mir hat einen ganz bezaubernden kleinen Mann zur Welt gebracht und bereits am nächsten Tag durfte ich sie im Krankenhaus besuchen.

Natürlich habe ich ihr eine Kleinigkeit mitgebracht. Dieses mal keine Windeltorte, da sie eh die Windeltorten-queen ist, sondern eine personalisierte Holzkiste mit ein paar Goodies drin.

Auch einen Anhänger hab es natürlich wieder.
Als kleines Highlight habe ich einen Strauß aus Babysocken gebastelt, den mein kleiner Sohn dann der frischgebackenen Mama überreicht hat. Das war einfach nur zuuuu süß!! 



 Ein Kirschkern-Eli für das Bäuchlein. Durch seine Form ist der echt super für die kleinsten.



Der Babysocken-Strauß.

knuddelige Grüße
Eure
Franzi

1 Kommentar:

  1. Willkommen, kleiner Emil :o)
    Wow, sooooo schön!
    Da hat sich deine Freundin sicherlich sehr gefreut!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen