Mittwoch, 27. März 2013

Ein Stück Holz wird zu....

...einer Messlatte oder einer Gaderobe....

Heute gibt's eine kleine Anleitung, um aus einem Stück Leimholz (ca. 5 Euro im Baumarkt) eine schöne Messlatte zu zaubern.

 

Ihr braucht dazu:

1 x Leimholz; Schleifpapier; weißer, brauner und grüner Lack; 3 farbige Papiere; Bastelleim; Pinsel; Acrylscheiben wenn möglich

 

Ich mags gern weiß, daher der erste Schritt das Leimholz anzuschleifen und weiß zu lackieren (mit einer Lackierrolle - Schaumstoffrolle). 

 

Meist stellen sich die Fasern noch etwas auf, wenn es also zu rau ist nochmal kurz anschleifen und ein zweites mal lackieren und gut trocknen lassen. Als nächstes wird die Maßeinteilung mit Bleistift angezeichnet und anschließend mit braunem Lack aufgemalt. Meist beginnen die Messlatten bei 70cm, aber das kann man halten wie man möchte.

 

Die Zweige auf denen die Eulen sitzen werden dann gemalt und mit Blättern (grüner Lack) verziert. 

Die Eulen, Namen des Kindes und Vierecke werden aus buntem Papier ausgeschnitten und aufgeklebt. In die Vierecke soll im Laufe der Zeit Bilder von den Würmern aufgeklebt werden, damit man sieht wie sich die Kinder entwickeln.

 

Alternativ kann man auch eine schöne Gaderobe mit Haken oder ein Türschild (aus einem kürzeren Stück Holz) zaubern. Wer es auf den Bildern erkennen kann, die Eulen und Vierecke haben eine gelaserte Acrylscheibe als Abdeckung. Diese sind individuell angefertigt, wer also dazu die Möglichkeit irgendwo hat, es macht das ganze etwas "edler".

Viel Spaß beim Nachmachen :-)

Eure Tina






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen