Dienstag, 27. August 2013

Für die Kleinen...

Ein paar gesammelte Werke möchte ich euch heute noch zeigen.

Mützeeeeeen in bunten Farben. Wie sie am "lebenden Objekt" aussehen führt euch Zoe mal vor:






Hier noch ein paar Eulenkissen für die Kids zum schmusen (bei Zoe fährt die Eule auch gern mal auf dem Bobbycar mit *g*) :




Und noch ein buntes Kirschkernkissen zur Geburt der kleinen neuen Erdenbürgerin "Klara", falls sie doch ein mal das Bauchweh ärgern sollte:





Eure Tina

Erntezeit

Heute habe ich mal wieder einen kleinen Basteltipp für/ mit Kinder für Euch. :)

Vor ein paar Tagen habe ich in den Weiten des WWWs etwas ähnliches gesehen. Aber ich fand die Idee sooo toll, das ich es gestern direkt mit meinem Minimann ausprobiert habe.

Man nehme:
  • 1 schön geformten großen Apfel
  • rote und grüne Farbe (oder welche die Äpfel auch immer haben sollen)
  • 1 großen weißen Bogen Bastelkarton (am besten ist schon etwas dickeres Papier)
  • 1 einfachen Holzkranz, anstatt dessen kann man aber auch einfach den Innenkreis von einem Pappteller ausschneiden und den Rest braun anmalen
  • eventuell Wollschnur oder sonstige Deko
  • Pinsel, Schere, Heißklebepistole

Den Apfel in 2 Hälften schneiden, Kerne raus, kurz abtupfen und los gehts.... 
Die Farbe mit einem schönen breiten Pinsel auf die Apfelhälften pinseln (nicht zu dick, sonst rutscht es weg) und losstempeln. Ich habe aus der Apfelhälfte noch je 2 kleine Stücke rausgeschnitten, so dass man oben wie einen Griff hatte. 


Die oberen hab ich mit gestempelt.... (ja, die Mami wollte auch mal mit stempeln) :D 
Danach noch mit dem Finger grüne Blätter an die Äpfel tupfen. Dann alles über Nacht zum Trocknen weglegen.

Dann die einzelenen Äpfel mit einem kleinen weißen Rand ausschneiden. Heißklebepistole anschmeißen. 
Den Kranz habe ich vorher noch mit weißem und rotem Wollband umwickelt. 

 Dann die Äpfel auf den Kranz kleben, nicht zu akkurat. ;) Und schon ist der herbstlichen Türschmuck fertig. Unser hängt bereits an der Tür.
 Da wir aber so viele Äpfel gestempelt haben, hab ich aus dem restlichen Wollband noch schnelle Fensterketten gebastelt. Unten noch eine Eichel dran, zur Beschwerung und ran ans Fenster. <3

So einfach und schnell kann man mit den Kids basteln und das Stempeln können auch schon die kleinsten mit Hilfe der Eltern. 

Liebe Grüße
Eure Franzi

Dienstag, 20. August 2013

Ein Tag am Meer...

war das diesjährige Thema eines Sommerfestes für das ich wieder die Torte machen durfte! :)

3 Tage harte Arbeit bei über 30 Grad haben sich denke ich gelohnt!!! Meine erste Torte über 3 Etagen mit speziell angefertigter Etagere. ;) Die Temperaturen haben es allerdings echt schwer gemacht ordentlich mit dem Fondant zu arbeiten.
Frisch aus dem Kühlschrank ging es, aber bereits nach 5 min durfte man nichts mehr anfassen, weil es nur noch geklebt hat. 

Gefüllt war die oberste mit Käse-Sahne-Mandarine, die mittlere mit Mango-Joghurt-Buttercreme und die untere mit Erdbeer-Joghurt-Buttercreme. Natürlich mit frischen Erdbeeren und Mangos. Die war schon himmlich als ich sie gemacht habe und durch die Joghurtbutter nicht so schwer wie normale Buttercreme. Dazwischen habe ich immer noch eine Schicht Früchte gelegt. 

Die Wimpelkette habe ich aus Papier vorher gebastelt. Die tollen Papierstrohhalme hat mir freundlicherweise Minidrops zur Verfügung gestellt. Das war echt lieb und ich habe mich riesig darüber gefreut. Vielen Dank auch noch mal an dieser Stelle. 
Schaut doch bei Gelegenheit mal vorbei, dort gibt es alles was man für eine stilvolle Party braucht. Wir hatten bereits Teller, Becher, Servietten und Luftballons für den Geburtstag von unserem Minimann (hier) von dort. Tolle Qualität und ich freue mich schon auf die nächste Feier.

So hier jetzt aber die Bilder.... :)




Lg eure Franzi

Montag, 19. August 2013

Baby-Welcome-Torte

Für unseren kleinen Schatz gab es zur Baby-Willkommensfeier eine schöne Torte (wie zu erwarten war *g*).

Die untere Torte war diesmal mit gemischten Beeren gefüllt auf dunklem Bisquitboden und die obere mit leckeren Mandarinen auf hellem Boden *hmmmm ... lecker*

Anstatt teurer Fondant-Strukturrolle habe ich diesmal normale Stern-Keks-Ausstecher für die Struktur der eingedeckten Torten verwendet. Seht selbst:




 

Eure Tina

Sonntag, 18. August 2013

Unser Baby ist da...

Unsere Zoe ist große Schwester geworden!!! Am 24.Juli ist unser Emmett geboren.

Die Mama war natürlich vor der Geburt nicht ganz untätig und hat etwas vorgearbeitet :-)

Das kleine Füßchen ziert nun die Wickeltasche. Zoe ihr Fuß ist bereits in ihre Erinnerungskiste gewandert. Sie hat ja mittlerweile schon eine Eule am KiGa-Rucksack.



Damit Emmett nicht immer vom Klingeln geweckt wird habe ich diese Schilder lackiert. Einfach ein Stück Sperrholz weiß gestrichen, Schrift drauf gepaust und lackiert und anschließend Draht befestigt, damit man es aufhängen kann. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen das es auch was bringt :-)




Und zu guter letzt noch seine erste Mütze von der Mami *g* (im Vergleich zur Mütze der großen Schwester)


Der dicke Babybauchabdruck ist auch schon das erste mal fein-gespachtelt, das Ergebnis seht ihr dann später :-)


Eure Tina

Mittwoch, 7. August 2013

Was lange währt wird guuuutttt Upcycling #1

Hier ist der längst überflüssige Post zu den aufgepimpten Rollos aus dem Kinderzimmer unseres Minimannes. :D 

Ihr erinnert Euch. Ich hatte Euch auf Facebook gefragt, wie und was man pimpen könnte, habe viel gegooglet und auf Pinterest gesucht, aber bin nicht wirklich zufriedenstellend fündig geworden. 

Dann habe ich eine Vorlage gefunden mit Eulen, die groß genug war... Perfekt für uns immer noch Eulenverrückte. :D
Ich hatte mich entschieden die Rollos mit Stoff zu gestalten, schließlich sind die Rollos ja auch aus Baumwolle.
  Die Äste und auf den Baum habe ich mit Textilfarbe gemalt. Der Rest ist aus Stoff ausgeschnitten und aufgeklebt.
Die Vorlage war nur der Ast mit den Eulen, ich habe kurzerhand noch ein Vogelhaus drangebastelt und weil es oben doch etwas nackig war, noch schnell eine Wimpelkette. Wimpelketten gehen immer.... gehts Euch auch so? :)

Auf das zweite Rollo sollte ein Stoffrestebäumchen. Den Baum habe ich mit einen Beamer übertragen und dann nachgemalt. Das hat mit am längsten gedauert.
Dann zwei verschiedene Blattgrößen aus vielen verschiedenen Stoffresten ausgeschnitten. Ich habe mich für blau, gün und gelb entschieden, das passt besser zu unserem Kinderzimmer. Noch 3 Vögel mit in den Baum und ein kleines Rehlein. Fertig ist Rollo Nummer 2.


Die Arbeit hat sich doch gelohnt, denke ich. Jetzt zieren zwei wunderschöne, einzigsartige Rollos das Kizi von unserem Prinzen. 

Gglg
Eure Franzi

Dienstag, 6. August 2013

Ein schnelles Spiel für unterwegs DIY

Heute will ich Euch mal eine ganz schnelle Bastelidee vorstellen. Gefunden auf Pinterest (DEM kreativportal überhaupt) und schwupp, schnell mal nachgebastelt.

Ihr braucht:

  • verschiedene Farbkarten aus dem Baumarkt (min. 2 Karten pro Farbe)
    • Da die zwei Farben auf einer Farbkarte sich nicht soooo sehr unterscheiden, habe ich hell und dunkel genommen. Für vier fertige Farbkarten habe ich 8 mitgenommen, davon je 2, also insgesamt 16. :D
    • KOSTEN: 0€
  • Holzklammern (z.B. MäcGeiz für 1,50€ oder so)
  • Kleber, Schere
  • eventuell ein Laminiergerät
Zuerst  4 Hauptkarten zurechtlegen. Dann die Kontrastfarben in der Mitte durchschneiden. Ich habe mich dafür entschieden, da die Unterschiede einfach zu fein sind und das für einen 2 Jährigen einfach noch zu schwierig ist zu unterscheiden.
Dann die hellere zweite Hälfte auf die Hauptkarte kleben. Falls es sich ein wenig wellt, dicke Bücher drauf. :D 

Dann habe ich einen meiner Stanzer genommen, hier quadratisch, aber rund geht natürlich auch und habe aus den zusätzlichen Karten noch mal je in einer Farbe ein Quadrat ausgestanzt. Die dann auf je eine Holzklammer kleben.
Zum Schluss kann man die fertigen Karten noch laminieren, dann sind sie gegen Knicke und kleine, knubbelige Kinderhände ein wenig robuster. ;) 
Fertig ist ein schnelles, mega günstiges Spiel für die Autofahrt oder Flug. Unserem Kurzen hat es von Anfang an gefallen und selbst jetzt holt er es selber aus dem Schrank und beschäftigt sich selber damit und tüftelt bis die Klammern und Farben sitzen. <3 



Eure Franzi