Mittwoch, 15. Januar 2014

genähte Sammelwerke

Ist ja nicht so, das ich untätig war in letzter Zeit.

Auch wenn ich nicht viel zum nähen gekommen bin. Ein bisschen was ist trotzdem entstanden. Ich lass euch einfach mal die geballte Ladung da. :D

Zuerst einiges für mich. Nach der Mama Frida sind noch ein paar mehr Sachen dazu gekommen. :D Loops habe ich sowieso schon in Hülle und Fülle. Jetzt sollten Oberteile her. 

Das war meine erste Martha für mich. Ich liiieeebbeee ja so lange Oberteile, die über den Po gehen und trotzdem nicht sackig sind. Ich hab erst mal nicht so Lieblingsstoff genommen, da ich ja nicht wusste ob und wie sie passt. Bis auf Kleinigkeiten passt sie aber super! 
 


Das ist meine zweite Martha gewesen. Diesmal ein bisschen länger und mit einem schönen hohen Kragen mit Knöpfe. Nach dem Tutorial von Frau Liebstes klick.
Diesmal habe ich sie aus Kuschelsweat genäht. Der leider nicht so wirklich dehnbar war. :/ Das hat sich am Ende leider an den Armen gezeigt. Ich habe sie anbekommen, aber es war einfach unangenehm eng. Tja..... es hilft nix, also einen Abend vor dem Fernsehr die Ärmel wieder abgetrennt und neu zugeschnitten. :D 
Jetzt passt sie super und ich liieeeebbeee sie. Nein wirklich die könnte ich ständig anziehen. :) Da müssen noch mehr von her. 


Sooo, dann stand noch die Shelly auf meinem Plan. Schon lange.... 
Die erste ist direkt aus einem Streichelstöffchen (Hanseherzen) entstanden. Das Saumbündchen hab ich ein bisschen breiter gemacht, das mag ich. Wie ihr sehr, auch hier wieder der Maxikragen. Toll, oder? :D 


Uuunnnddd Shelly Nr. 2. Diesmal aus tollem Strickstoff mit Spitzendruck. Alles ein bisschen edler und man kann sie gut zu Feiern anziehen. Hatte ich zumindest. *g* Kann man doch tragen, oder?


Soooo das war recht viel. Für die Kindersachen mache ich euch noch einen zweiten Post. :)

Also dran bleiben. 

Liebe Grüße Franzi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen